News & Termine: GVV Mittleres Kochertal

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Ukraine-Hilfe

Flüchtlinge aus der Ukraine - Wir helfen zusammen

 

Die drei Kommunen im Gebiet des Gemeindeverwaltungsverbandes "Mittleres Kochertal", die Stadt Forchtenberg, die Stadt Niedernhall und die Gemeinde Weißbach, haben sich einhellig darauf verständigt, bei der Aufnahme und der Unterstützung von Flüchtlingen aus der Urkaine eng zusammenzuarbeiten. Gemeinschaftliches Ziel ist es, Schutzsuchenden aus der Ukraine möglichst schnell und unkompliziert eine angemessene Unterkunft zur Verfügung zu stellen sowie weitere Hilfsangebote in die Wege zu leiten.

Dabei benötigten wir, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, in vielerlei Hinsicht auch Ihre tatkräftige Unterstützung.

Hier geht's zum tagesaktuellen Aufruf.

Damit die Hilfsangebote rasch anlaufen können, setzen wir Sie hiermit von folgender Handlungsempfelgung in Kenntnis:

1. Wohnraumbeschaffung

In den kommenden Tagen wird vor allem vorübergehend Wohnraum für ankommende Geflüchtete, vorwiegend Frauen und Kinder, benötigt. Wenn Sie private Räumlichkeiten für die Unterbringung von Schutzsuchenden melden möchten, teilen Sie dies einfach dem Verbandshauptamt mit.
Senden Sie dieses Formular vollständig ausgefüllt per E-Mail an das Verbandshauptamt
verbandshauptamt(@)gvv-mk.de
Aus organisatorischen Gründen wird eine Mitteilung per Mail bevorzugt. In Ausnahmefällen können Sie Ihr Angebot auch telefonisch unter 07947 943820-530 übermitteln. Daneben steht es Ihnen natürlich frei, Ihr Hilfsangebot direkt im Rathaus Ihrer Heimatgemeinde vorzubringen.

2. Geldspenden

Die Spendenbereitschaft und die Hilfsangebote der Menschen sind überwältigend. Die Solidarität mit den notleidenden Menschen in der Ukraine zeigt: Wir leben die europäischen Werte von Frieden, Freiheit und Freundschaft.

Aktuell sind Geldspenden am wirkungsvollsten, denn mit ihnen kann vor Ort in der Ukraine und den angrenzenden Ländern angeschafft werden, was dringend gebraucht wird.

Geldspenden nehmen u.a. das Bündnis "Aktion Deutschland hilft" und das "Aktionsbündnis Katastrophenhilfe" wie folgt entgegen:

"Aktion Deutschland hilft"
IBAN: DE62 3702 0500 0000 1020 30
Betreff: "Nothilfe Urkaine"
Online-Spenden unter: www.aktion-deutschland-hilft.de

"Aktionsbündnis Katastrophenhilfe"
IBAN: DE65 1004 0060 0100 4006 00
Betreff: "Nothilfe Ukraine"
Online-Spenden unter: www.aktionsbuendnis-katastrophenhilfe.de

3. Sachspenden

Aktuell ist noch völlig offen, wie viele Schutzsuchende in den drei Gemeinden des Verbandsgebietes eintreffen. Insoweit ist auch noch nicht absehbar, welche Dinge des täglichen Bedarfs tatsächlich gebraucht werden. Daher werden sich die drei Gemeinden im Bedarfsfall über ihr örtliches Amtsblatt an die Einwohnerschaft wenden und zu konkreten Sachspenden aufrufen.

Wer aktuell bereits Sachspenden abgeben möchte, kann dies u.a. beim Stützpunkt für humanitäre Hilfe, Industriestraße 8, in Satteldorf (Landkreis Schwäbisch Hall) jeweils am Montag, Dienstag und Freitag von 17 bis 19 Uhr tun.

Wer nicht selbst zum Sammelpunkt fahren kann, darf seine Sachspende beim Ordnungsamt des Hohenlohekreises unter sachspenden(@)hohenlohekreis.de anmelden. Das Amt wird sich dann um die Weiterleitung kümmern.

4. Anmeldung von Schutzsuchenden aus der Urkaine

Es ist schön zu sehen, dass viele Hohenloher Schutzsuchende aus der Ukraine schnell und unkompliziert eine angemessene Unterkunft zur Verfügung stellen. Sofern es sich abzeichnet. dass die Hilfesuchenden länger in Ihrer Gemeinde bleiben, bitten wir Sie, die betreffenden Personen auf dem örtlichen Einwohnermeldeamt anzumelden. Hierfür schon mal vorab recht herzlichen Dank.

Die vor uns liegende Herausforderungen können wir nur gemeinsam bewältigen. Dabei sind wir auch weiterhin auf die tatkräftige Unterstützung und Mithilfe aus der Bevölkerung angewiesen.Für Ihre vielfältigen Hilfsangebote und Ihre großzügige Spendenbereitschaft bedanken wir uns an dieser Stelle bei Ihnen allen auf das Herzlichste.

Michael Foss                                  Achim Beck                                 Rainer Züfle
Bürgermeister                               Bürgermeister                            Bürgermeister
Stadt Forchtenberg                      Stadt Niedernhall                       Gemeinde Weißbach




zum Seitenanfang